Pizza Magaritha

Mit ganz dünnem Boden

Für vier Personen brauchen Sie:

1/2 Würfel frische Hefe

500g Weizenmehl

1TL Salz

4EL Olivenöl

1 Pck. passierte Tomaten

1EL Tomatenmark

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

Salz, Pfeffer

getr. Basilikum, Rosmarin, Oregano und Thymian

4 Tomaten

frischer Basilikum

                                                                                             250g Mozzarella

1.

300ml warmes Wasser in eine kleine Schüssel geben und die Hefe hineinbröckeln und verrühren. Mit etwas Mehl bestäuben und 10min gehen lassen.

 

2.

das Mehl in einer Schüssel geben und eine Mulde bilden. Die Wasser-Hefe-Mischung hineingeben und mit einer Gabel vorsichtig mit etwas Mehlverrühren, nochmals kurz gehen lassen. Olivenöl und 1TL Salz dazugeben und alles mit Knethaken der Küchenmaschine oder den Händen gut verkneten, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Evtl. je nach Konsistenz noch Wasser oder Mehl dazugeben. An einem warmen Ort 1:30h gehen lassen.

 

3.

Für die Tomatensoße Zwiebeln und Knoblach klein würfeln und in etwas Olivenöl anschwitzen, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und die getrockneten Kräuter dazugeben und mit anbraten. Passierte Tomaten dazugeben und einmal aufkochen lassen.

 

4.

Den Teig in 4 gleich große Teile teilen und alle so dünn wie möglich zu einer runden Pizza ausrollen, dünn mit der Tomatensoße bestreichen.

 

5.

Den Mozzarella fein reiben und auf der Tomatensoße verteilen.

 

6.

Die Tomaten in sehr feine Scheiben schneiden und auf den Pizzen verteilen, die Pizzen dann bei 220°C Umluft 15-20min im Ofen backen. Beim Herausnehmen darauf achten, dass der Teig auch in der Mitte fest und knusprig ist, ansonsten noch etwas länger im Ofen lassen.

 

7.

Nach dem Backen den frischen Basilikum auf der Pizza verteilen.

 

Druckversion
Pizza mit extra dünnem Boden.pdf
PDF-Dokument [51.7 KB]

Guten Appetit

Druckversion Druckversion | Sitemap
© physioTEAM

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt