Pastinakennudeln mit Spinat

Für 2 Portionen brauchen Sie:

500g frischer Spinat

3 Schalotten

2 Knoblauchzehen

1EL Walnusskerne

1/2 Bio-Zitrone

1kg Pastinaken

2EL Butter

200g Crème fraîche

Salz und Pfeffer

1.

Spinat waschen und in einer Salatschleuder trocken schleudern. Die Stiele entfernen und dann grob hacken.

 

2.

Schlotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Walnüsse grob hacken.

 

3.

Die Schale von der Zitrone abhobeln und die Zitrone dann auspressen. . Die Pastinaken putzen, schälen und mit einem Sparschäler "Nudeln" abschälen. Die Reste mit einem Messer in dünne Streifen schneiden.

 

4.

Salzwasser in einem großen Topf zum kochen bringen und die Pastinaken-Nudeln darin ca. 2min garen, in ein Nudelsieb abgießen.

 

5.

In einem Topf die Butter erhitzen und die Schalotten und den Knoblauch darin andünsten. Den Spinat dazugeben und zusammenfallen lassen, Flüssigkeit verdampfen lassen.

 

6.

Crème fraîche dazugeben, mit Zitronensaft, -schale, Salz und Pfeffer abschmecken.

 

7.

Die Pastinakennudeln auf einen Teller geben, den Spinat darauf verteilen und mit Walnüssen bestreuen.

Guten Appetit

Druckversion Druckversion | Sitemap
© physioTEAM

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt